Branchennews

Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner, die Ringparabel in Lessings Nathan der Weise oder der Herr der Ringe von Tolkien – das kleine runde Schmuckstück bewegt die Menschheit seit Jahrhunderten.

 

Ein neues Leben wartet auf zerbrochenen Schmuck, alte Zahnkronen und Verarbeitungsspäne aus der Produktion. Die Carl Schaefer Gruppe fördert daher gemeinsam mit dem Handel die Rückführung von Edelmetallen in den Kreislauf. Auch über die Tochtergesellschaften Domus Aurea und CSPMI kann man alte gegen neue Edelmetall-Produkte tauschen oder gebundene Werte wieder liquide machen.

 

Gesetzliche Auflagen einerseits, der allgemeine Bewußtseinswandel andererseits haben dazu geführt, dass der Aspekt der Nachhaltigkeit bei der Herstellung von Produkten immer mehr Bedeutung gewinnt. Dabei geht es vor allem darum, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Kriterien zu berücksichtigen.

 

Mit den beiden verkaufsstarken Schmucklabels Ti Penso manifattura italiana und Lollino das perfekte Geschenk zur Geburt und Taufe bietet das Unternehmen Ti Penso by Bianchi Fachhändlern unverwechselbaren Schmuck, der voll im Trend liegt. Und damit dieser perfekt zur Geltung kommt, erhalten Fachhändler hochwertige Displays und durchdachte Geschenkboxen. Giuseppe Bianchi und seine Tochter Tiziana sind die Köpfe des Familienunternehmens. In den Schmuckstücken von Lollino und Ti Penso vereinen sich Tizianas Liebe für Design und Giuseppes 30-jährige Berufserfahrung.

 

Seit 1871 steht der Name Ch. Dahlinger synonym für edle Schatullen aus Karton, Kunststoff und Holz. Ob Uhren, Schmuck, Schreibgeräte oder Spirituosen – die Verpackungen von Ch. Dahlinger garantieren immer höchste Qualität kombiniert mit innovativem Design.

 

Die neue Edelmetallgruppe in Europa
Die Heimerle + Meule GmbH wurde 1845 gegründet und ist Deutschlands älteste Gold- und Silberscheideanstalt mit Hauptsitz in Pforz-heim. Heimerle + Meule, der Edelmetallexperte auf dem Gebiet der Rückgewinnung von Feinmetallen, ist spezialisiert auf die Scheidung edelmetallhaltiger Materialien und Wertstoffe aus Produktionsprozessen.

 

Der Schramberger Unternehmer Dr. Hans-Jochem Steim erhält den Ehrenpreis 2014 der DGC, der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie. Dieser Preis wird verliehen an Personen oder Institutionen im deutschsprachigen Raum für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Zeitmessung. Hans-Jochem Steim wird ausgezeichnet für seine Verdienste um die Rettung der traditionsreichen Uhrenfirma Junghans in Schramberg.

 

Speziell für den POS beim Juwelier neu im Sortiment hat OTTO SIMON eine Handlupe, die mit 24 weißen LEDs sowie einem Stellfuß ausgestattet ist.

 

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, ist CREATE! PF vom 22.-24. November 2013 zum zweiten Mal auf der blickfang in Zürich mit einem Gemeinschaftsstand vertreten.

 

Über den aktuellen Stand der modernen Gestaltungs- und Fertigungstechnologien konnten sich Interessierte auf der Schmuck- und Uhrenfachtagung am 21. Juni im Pforzheimer Innotec-Zentrum informieren.

 

 

Impressum · Datenschutz · Presse Bereich · Print und Online Mediadaten