Produktwissen: Sonstiges

Die Natur kann ohne uns leben, aber wir nicht ohne die Natur. Diesen Satz sollte man in Bezug auf unseren heutigen Lebensstil als äußerst wichtig erachten. Heutzutage ist es möglich bereits durch kleine Taten eine Menge in Sachen Umweltschutz zu bewegen. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten. Auch beim Kauf von Schmuck kann man zu "umweltfreundlichen" Alternativen greifen und somit Gutes tun. Da das Thema Umwelt immer häufiger heftig diskutiert wird, hat sich auch in der Schmuckbranche so einiges getan. Immer mehr Firmen, Designer und Schmucklabels produzieren Schmuckstücke, die völlig im Nutzen der Nachhaltigkeit stehen, unter sozialen, fairen Bedingungen gefertigt werden und dazu noch toll aussehen.

 

Schmuck mit klassischen Edelsteinen, das kann jeder. Und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Branche immer wieder neue, teils skurrile Schmuckblüten treibt. Da wird Holz verarbeitet, Glas und Stoffe und sogar Computerbauteile wurden in Pretiosen schon gesichtet. Eine völlig ausgefallene Idee hatte jetzt eine kleine Goldschmiede im Badischen. Dort verarbeitet man neuerdings Weinstein zu ansehnlichen Designerschmuckstücken - und einen passenden Namen hat man dafür auch gleich gefunden: "Rock au Vin"

 

Manchmal muss es einfach etwas ganz Besonderes sein. Ob als Hochzeitsgeschenk, zum Hochzeitstag oder zur Verlobung - ein schlichter Ring aus Edelmetall mit einem einzelnen, schönen und edlen Steinen wird bei Ihrer Partnerin immer großen Eindruck hinterlassen - garantiert! Wir sprechen hierbei von einem so genannten Solitär. Laut allgemein gültiger Definition handelt sich dabei um einen einzelnen, gefassten Edelstein, beispielsweise in einem Ring. Es gibt inzwischen aber auch Solitäre in Armbändern, Kettenanhängern, Ohrringen oder Broschen. Der Begriff Solitär entstammt dem Französischen und bedeutet so viel wie "einzeln" beziehungsweise "allein stehend".

 

Hat Sie der Hype um die kleinen Sammel-Armbänder auch schon erfasst? Im Zuge der fortschreitenden Individualisierung unserer Gesellschaft ist es nicht verwunderlich, dass auch im Schmuckbereich inzwischen die Modelle am gefragtesten sind, mit denen sich der Träger bzw. die Trägerin von der breiten Masse abhebt. So gesehen ist die Beliebtheit der Beads kein Wunder, passen sie doch perfekt in das eben beschriebene Schema.

 

Interview mit Oliver Fischer, Geschäftsführer des Schmuck Ketten Herstellers Walter Fischer GmbH & Co. KG zur Welt der Ketten.

 

Interview mit Oliver Fischer, Geschäftsführer des Schmuck Ketten Herstellers Walter Fischer GmbH & Co. KG

 
Omega-Kette

Interview mit Oliver Fischer, Geschäftsführer des Schmuck Ketten Herstellers Walter Fischer GmbH & Co. KG

 

Seit Oktober 2007 besteht die Schmuckgalerie purador als Plattform für außergewöhnlichen und handgefertigten Schmuck von Goldschmieden und Schmuckdesignern im Internet. Wir haben die beiden Macher besucht, um ein bisschen mehr über die Idee und deren Umsetzung zu erfahren.

 
Impressum · Datenschutz · Presse Bereich · Print und Online Mediadaten
X